DE
  • International

  • English Version EN

Juzo Akademie spendet für Brustkrebsforschung

Die Akademie der Julius Zorn GmbH spendet Teilnahmegebühren für Brust-Thorax-Seminare des letzten Jahres an Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ) zur Erforschung von Brustkrebs

Mit viel Erfahrung und Leidenschaft entwickelt Juzo medizinische Hilfsmittel, die Patient*innen von Anfang bis zum Ende ihrer Therapie begleiten, so zum Beispiel Kompressionsbekleidung bei Brustkrebs-Patient*innen. Denn hier entsteht häufig als Folge der Therapie ein Lymphödem an Arm oder Brustkorb. „Es ist uns ein Anliegen die Forschung zu unterstützen, die dafür sorgt, dass solche Krankheiten und Komplikationen besser behandelt werden können bzw. gar nicht erst entstehen“, erklärt Sonja Eham, Leiterin der Juzo Akademie, die Beweggründe.  „Wir geben alles dafür, dass unsere Produkte die Lebensqualität verbessern und Beschwerden nachhaltig gelindert werden.“ Als Ursprung der Mission steht Hans Julius Zorn, der Gründer des Unternehmens in Aichach. Für ihn war Helfen eine Lebensaufgabe, die seither weitergeführt wird. Daher spendet die Akademie der Julius Zorn GmbH die Erlöse der Fortbildungsreihen 2021 zu Brust und Thorax an das Deutsche Krebsforschungszentrum. 

Das DKFZ widmet sich als größte biomedizinische Forschungseinrichtung in Deutschland und Mitglied in der Helmholtz-Gemeinschaft deutscher Forschungszentren ganz der Aufgabe, Krebsforschung zu betreiben. Die mehr als 3.000 Mitarbeiter*innen, davon über 1.200 Wissenschaftler*innen, erforschen in mehr als 90 Abteilungen und Arbeitsgruppen wie Krebs entsteht, erfassen Krebsrisikofaktoren und suchen nach Strategien, die verhindern, dass Menschen an Krebs erkranken. Sie entwickeln neue Ansätze, mit denen Tumoren präziser diagnostiziert und Krebspatient*innen erfolgreicher behandelt werden können. 

Bilder: Juzo 

Julius Zorn GmbH

Juzo mit Hauptsitz im bayerischen Aichach wurde 1912 in Zeulenroda (Thüringen) gegründet und beschäftigt weltweit über 1.100 Mitarbeiter*innen. Mit der Schwesterfirma in den USA und den verschiedenen Tochterfirmen und Vertriebsorganisationen in Europa und Kanada bedient der Hersteller medizinischer Hilfsmittel einen internationalen Markt. Als Spezialist mit über 100 Jahren Erfahrung in der Kompressionstherapie hat Juzo es sich zur Aufgabe gemacht die Lebensqualität der Patient*innen zu verbessern und Beschwerden nachhaltig zu lindern. Dafür produziert das Unternehmen innovative Produkte – größtenteils „Made in Germany“ – aus den Bereichen Phlebologie, Lymphologie, Narbenmanagement und Orthopädie wie Kompressionsversorgungen in Rund- und Flachstrick sowie Bandagen und Orthesen. Neben den Produkten der Fachhandels-Marke Juzo gibt es die Juzo Akademie mit Fortbildungen für den medizinischen Fachhandel, die Marke sportomedix mit hochfunktionellen Produkten für ambitionierte Sportler*innen und die Marke EquiCrown mit medizinischen Kompressionsbandagen für Pferde. Mit Hightech, Handarbeit und Herzblut arbeiten die Mitarbeiter*innen bei Juzo an innovativen und individuellen Lösungen für mehr Lebensfreude in Bewegung. Weitere Infos unter juzo.de

Mediathek

Downloads

Weitere interessante Mitteilungen

Kategorien