DE
  • North America

  • United States EN-US
  • International

  • English Version EN

Narben gezielt behandeln 

Selbst wenn Narben nicht unsichtbar gemacht werden können, gibt es gute Behandlungsmöglichkeiten, um diese hinsichtlich Aussehen und Funktion deutlich zu verbessern.

Bausteine der Narbentherapie  

Um das bestmögliche Narbenergebnis zu erreichen, ist es sinnvoll, verschiedene Behandlungsmaßnahmen zu kombinieren. Der Zeitraum in dem sich die Narbe verändern lässt ist begrenzt, daher ist es ratsam direkt mit der Narbentherapie zu beginnen, sobald die Wunde vollständig geschlossen ist.   

Solange die Narbe noch aktiv ist, stehen die konservativen Methoden wie Kompressionsversorgung, Silikonauflagen, Pflegeprodukte und gezielte Mobilisierung im Vordergrund der Therapie. Bleiben Funktions- und Bewegungseinschränkungen bestehen, gibt es eine Reihe invasiver Verfahren zur Narbenkorrektur.  

 

Kompressionsversorgung

Die Narbenqualität wird durch medizinische Kompressionsgestricke positiv gefördert. Durch den medizinisch wirksamen Kompressionsdruck ordnet sich das Kollagengewebe parallel zur Hautoberfläche an und unkontrolliertes Wachstum sowie Wucherungen werden vermieden. Ganz nebenbei vermindert sich auch noch der Juckreiz.

Juzo ScarComfort

Die medizinischen Juzo ScarComfort Kompressionsgestricke fördern mit wirksamem Druck die Qualität von Narben.

Silikontherapie

Durch medizinisches Silikon entsteht auf der Narbe ein feuchtes Milieu. Die Narbe trocknet somit nicht aus, bleibt weich und die Beweglichkeit im Gelenkbereich verbessert sich. Einen besonders positiven Effekt auf das Narbengewebe zeigt die Kombination von Kompressionsbekleidung mit medzinischem Silikon.

Mehr Infomationen zur Kombination von Kompression und Silikon

Juzo ScarPad

Das Juzo ScarPad zur individuellen Behandlung ist selbsthaftend und kann direkt auf die Haut aufgelegt werden. 
 

Juzo Silon®-TEX

Juzo Silon®-TEX ist ein weiches und anschmiegsames textiles Trägermaterial, auf das ein medizinisches Silikon aufgebracht ist. Es wird direkt in die Kompressionsprodukte mit eingenäht.

Narbenpflegeprodukte

Ähnlich wie Silikonauflagen helfen auch Salben dabei, dass die Haut nicht austrocknet und somit  weicher und geschmeidiger ist.  

 

Manuelle Therapie

Durch die manuelle Therapie wird die Narbe gezielt mobilisiert und gedehnt. Das wirkt sich insbesondere auch positiv auf die Funktionalität und Beweglichkeit im Gelenkbereich aus.

 

Invasive Verfahren

Um Funktionseinschränkungen zu beheben und das Narbenbild zu verbessern, auch nachdem die Narbe nicht mehr aktiv ist, gibt es die unterschiedlichsten invasiven Therapiemöglichkeiten wie Kryotherapie, Lasertherapie, Injektionen, Microneedling, Fatgrafting und chirurgische Eingriffe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kategorien

Sie wollen die Neuigkeiten immer aktuell per E-Mail? Dann melden Sie sich jetzt für den Juzo Fachhandels-Newsletter an!