DE
  • International

  • English Version EN

JuzoFlex Malleo Anatomic

Eine Juzo-Innovation, um den Spätfolgen einer Sprunggelenksverletzung vorzubeugen.

Modernste Rundstricktechnik sorgt für hohen Tragekomfort, elastische Gestrickzonen und dreidimensionale Verstärkungselemente sichern die bestmögliche Unterstützung. Mit diesen überzeugenden Vorteilen setzt die JuzoFlexMalleo Anatomic einen neuen Maßstab unter den Sprunggelenkbandagen.

Im Laufe seines Lebens läuft der Mensch mehr als dreimal um die Erde – kaum vorstellbare 150.000 km. Immer in Bewegung und unter ständiger Belastung sind dabei die Sprunggelenke. Selbst bei normalem Gehen oder leichtem Joggen werden sie mit bis zu einem Siebenfachen des Körpergewichts belastet. Eine Bandverletzung am Sprunggelenk ist daher eine der häufigsten akuten Verletzungen des menschlichen Bewegungsapparates – 87 Prozent aller sportlich Aktiven erleiden sie im Laufe ihrer „Sportkarriere“. Diese Verletzungen können erst später auftretende, dauerhafte und irreversible Auswirkungen auf den Körper und dessen Funktionen habe
 

Modernstes, medizinisches Rundgestrick

Um solchen Spätfolgen vorzubeugen, hat Juzo die neue JuzoFlexMalleo Anatomic entwickelt. Sie wurde exakt der menschlichen Anatomie nachempfunden und kommt bei chronischen Außen- und Innenband- instabilitäten sowie in der Mobilisierungsphase zum Einsatz. Die JuzoFlexMalleo Anatomic überzeugt mit modernster Rundstricktechnik und einem neuartigen, innovativen Ansatz. Die sorgfältig angepasste Form und die unterschiedlichen Gestrickzonen der Bandage orientieren sich exakt am Aufbau des Sprunggelenkes sowie und den Strukturen des Bandapparates. Dadurch wird eine optimale Stabilität im Bereich der Innen- und Außenbänder gewährleistet. 
 

Bestmögliches Tragegefühl

Darüber hinaus sorgt das unterschiedlich elastische Gestrick der JuzoFlex Malleo für ein bestmögliches Tragegefühl ohne Druckstellen oder Einschneiden. Es erleichtert das An- und Ausziehen der Sprunggelenkbandage und ist dadurch eine spürbare Hilfe im Alltag des Patienten. Außerdem wird durch die perfekte Anpassung an den Fuß erreicht, dass ein unverminderter Kompressionsdruck (KKL 2) gehalten wird.
 

Teilelastische Verstärkungselemente

Genau über den Bandstrukturen des Fußes sind bei der JuzoFlexMalleo Anatomic teilelastische Verstärkungselemente eingearbeitet. Sie sind dreidimensional gearbeitet und ermöglichen durch ihre Lage direkt über den verletzten Bändern eine Stabilisierung an genau den Stellen, an denen Bandinstabilitäten auftreten. Dabei wirken sie unterstützend, ohne die Sprunggelenke in ihrer physiologischen Bewegung einzuschränken. 

Zusätzlich aufgebrachte, in der Größe optimierte und besonders flache Pelotten verbessern die Propriozeption und erhöhen den kompressiven Druck in den Bisgaardschen Kulissen.
 

Ergonomische Pelotten

Durch die extrem schlanke Ausführung kann die JuzoFlexMalleo Anatomic in jedem Schuh getragen werden und ist auch für den Dauergebrauch geeignet. Das ist ein großer Vorteil, denn langfristiges und regelmäßiges Tragen der Bandage kann bei Bandinstabilitäten einen Talusvorschub verringern und auf diese Weise einer Sprunggelenksarthrose vorbeugen.

Mit einer Vielzahl an Bandagen und Orthesen für das Sprunggelenk bietet Juzo wirkungsvolle Unterstützung für jede therapeutische Phase der Verletzung – von akut bis chronisch.

Die ergonomischen Pelotten der JuzoFlexMalleo Anatomic
Zwei Männer mit einem Basketball

Orthesen

Die JuzoPro Orthesen dienen der Stabilisierung, Entlastung und Führung der erkrankten, bzw. verletzten Gelenke.

Mann trägt Juzo Bandage

Bandagen

JuzoFlex Bandagen führen Ihre beeinträchtigten Gelenke anatomiegerecht und unterstützen Sie so in Ihrer Bewegung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kategorien

Sie wollen die Neuigkeiten immer aktuell per E-Mail? Dann melden Sie sich jetzt für den Juzo Fachhandels-Newsletter an!