DE
  • North America

  • United States EN
  • International

  • English Version EN

Weihnachtstraditionen weltweit

Weihnachten verbindet die ganze Welt. Trotz kultureller Unterschiede, haben alle Weihnachtsfeste eines gemeinsam – die Freude.

Weihnachten ist das Fest der Liebe und Familie. Zudem gilt die Adventszeit als besinnlichste Zeit des Jahres. Doch jedes Land auf dieser Welt hat seine eigene Tradition zu dieser Jahreszeit. Juzo ist mit seiner Schwesterfirma in Ohio und den rund sechs Tochterunternehmen weltweit eng verbunden. Die unterschiedlichen Traditionen sind für das Unternehmen demnach greifbar.

So wird in Japan gefeiert

Wo in Deutschland eine Gans mit Blaukraut, Knödel und Soße aufgetischt wird, trifft sich halb Japan in einer uns sehr bekannten Fast-Food-Kette: KFC. „Kentucky zu Weihnachten!“ ist das Motto eines Weihnachtsfestes in Japan. Dieses Ritual lässt sich auf eine Marketingkampagne der Restaurant-Kette aus dem Jahr 1974 zurückführen. Die Idee „Gebratenes Weihnachtshühnchen“ ging für die Firma sehr gut auf, denn seit diesem Jahr zeichnet KFC die höchsten Umsatzzahlen an Heiligabend auf. Ursprünglich ist Weihnachten in Japan jedoch überhaupt kein Familienfest und auch kein Feiertag, sondern eher eine Art zweiter Valentinstag. Dennoch finden sich in den Schaufenstern Weihnachtsdekorationen und Weihnachtslieder wieder und auch die Städte strahlen in beeindruckenden Lichtspielen. Traditionell machen Paare lange Spaziergänge und tauschen später am Abend ihre Geschenke aus.

In den USA wird es sauer

Essiggurken als Weihnachtsdekoration? Für uns wohl eher ungewohnt! In den USA ist dies eine Tradition, denn es bedeutet, dass es zusätzliche Geschenke gibt. Ein Ornament in Form einer Essiggurke ist an fast jedem Weihnachtsbaum versteckt zu finden. Derjenige, der diese Essiggurke findet bekommt ein zusätzliches Geschenk. Traditionell gibt es die Weihnachtsgeschenke in den USA auch nicht am Abend des 24. Dezembers sondern am Morgen des 25.12 .Sonst ist das Fest dem uns geläufigen sehr ähnlich. Kitschige Weihnachtsdeko, Tannenbäume, prall gefüllte Stiefel zum Nikolaus-Fest und Weihnachtslieder an jeder Ecke sind ein absolutes Muss in den USA. Alles steht unter dem Motto „Je schriller, desto besser!“.

Venezuela – Auf Rollen zur Messe

Auch Venezuela hat eine ganz besondere Weihnachtstradition. Wie bei uns auch gehört ein Messebesuch an Heiligabend zum Tagesablauf dazu. Die Besonderheit daran ist jedoch, dass alle Venezolaner auf Rollschuhen zur Messe unterwegs sind. Hierfür werden extra Straßen abgesperrt, um die besondere Tradition zu bewahren und aufrechtzuerhalten.

Schweden feiert vor dem TV

In Schweden wiederum ist neben dem Weihnachtsessen mit der Familie und der anschließenden Bescherung, die jährliche „Donald-Duck-Comic - Serie“ ein absolutes Muss an Heilig Abend. Pünktlich um 15:00 Uhr erscheint ein Weihnachtsspezial im Fernsehen, welches unter keinen Umständen verpasst werden darf. Alle Aktivitäten werden um diesen Termin gelegt, um das Highlight des Tages nicht zu verpassen.

Weihnachten verbindet weltweit

So unterschiedlich die Weihnachtstraditionen weltweit auch sein mögen, eines verbindet alle, Weihnachten gilt überall als Fest der Freude und der Besinnlichkeit. Lebensfreude in Bewegung – das ist der Slogan von Juzo und den möchte die Firma mit seiner internationalen Präsenz auch zum Ausdruck bringen.

Das könnte Sie auch interessieren