DE
  • International

  • English Version EN

Juzo hilft Flutopfern

Spendensammlung unterstützt die Flutopfer der Stadt Simbach im niederbayerischen Landkreis Rottal-Inn.

Fast 4 Monate sind seit der Flutkatastrophe in Bayern vergangen, doch Hilfe wird, nach wie vor, dringend benötigt. Über 500 Häuser in Simbach können immer noch nicht betreten werden und viele Menschen wissen nicht, ob sie ihre Häuser jemals wieder bewohnen können. Schutt und Schlamm sind zwar fast entfernt, doch darunter kommen leider noch mehr Schäden zum Vorschein.  

Spendensammlung der Juzo-Mitarbeitern

Eine Juzo-Mitarbeiterin stammt selbst aus der betroffenen Stadt und erlebte die Ereignisse hautnah. Sie initiierte deshalb eine Spendensammlung unter den Juzo-Mitarbeitern, die ein großer Erfolg wurde. 2000€ konnten gesammelt werden. Dafür ein herzliches Dankeschön an alle, die dies möglich gemacht haben.

Die Spende konnte durch Juzo sogar noch auf einen Endbetrag von 4000€ verdoppelt werden. Das Geld geht direkt an die Menschen, die es am nötigsten brauchen. Ein symbolischer Scheck wurde im September vom Geschäftsführer der Juzo GmbH, Herrn Uwe Schettler, an Herrn Markus Reiner von der Schlagmann-Edmüller-Stiftung überreicht. Diese Stiftung ist direkt vor Ort und weiß daher, wo das Geld am besten eingesetzt werden kann.

Wir freuen uns, mit der Hilfe unserer Mitarbeiter einen kleinen Beitrag zum Wiederaufbau von Simbach leisten zu können, damit dort in Zukunft bald wieder ein normales Leben stattfinden kann. 

Das könnte Sie auch interessieren