DE
  • International

  • English Version EN

11. Münchner Lymph-Symposium

Lymphologie trifft Narbentherapie

10.07.2021 - München

Diese Fortbildung wird als hybride Veranstaltung durchgeführt und es stehen Ihnen somit auch digitale Formate zur Verfügung. Sie können die Fortbildungsomit als Präsenz-Teilnehmer oder als Online-Teilnehmer (Livestream oder / und nachgeschaltete Mediathek)  besuchen.

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, 
liebe Freunde der Lymphologie!

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf unser berufliches, soziales und privates Leben sind omnipräsent. Auch vor Fortbildungen  machen sie nicht halt, weshalb wir unser für Mitte 2020 geplantes lymphologisches Symposium auf 2021 verlegt haben.

Die Lymphologie ist ein Gebiet mit vielen Randbereichen, sie verlangt von uns Wissen aus verschiedenen medizinischen Disziplinen. Deswegen sind sowohl Mediziner als auch Therapeuten und Versorgungsfachkräfte aus diesen Fachgebieten immer wieder in unsere Fortbildung integriert, damit Sie über die neuesten Therapieoptionen für Ihre Patienten informiert sind.

In diesem Jahr wollen wir die Aspekte der Vernarbung von Weichteilgewebe und deren Auswirkungen auf die Entstehung, die Progredienz und vor allem die Therapie des Lymphödems beleuchten: Narben, die z.B. nach Traumata entstehen, aus operativen Gewebedefekten hervorgehen oder als Radioderm einer Bestrahlung bei onkologischen Erkrankungen nachfolgen und mit einem Lymphödem vergesellschaftet sind.

Die Fortbildung wird als hybride Veranstaltung durchgeführt, somit werden Ihnen auch digitale Formate zur Verfügung stehen.

Vor diesem Hintergrund freue ich mich, Ihnen das nunmehr 11. Münchner Lymph-Symposium ankündigen zu dürfen!

 

Ihre 
Dr. med. Michaela Knestele

Dr. med. Michaela Knestele

Alle Informationen auf einen Blick

Tagungsort

 

Wissenschaftliche Leitung

  • Dr. med. Michaela Knestele 
    Chefärztin Wundzentrum Allgäu 
    Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren 

 

Veranstalter / Tagungssekretariat

  • Julius Zorn GmbH 
    Juzo Akademie 
    Sandra Schäffer 
    Juliusplatz 1 
    86551 Aichach 
    Tel. +49 (0)8251 901 466 
    Fax +49 (0)8251 901 77 466 
    E-Mail sandra.schaeffer@juzo.de

Anmeldeschluss

2. Juli 2021

 

Teilnahmegebühr

Präsenz-Teilnahme:

  • 85,00 € zzgl. gesetzlicher MwSt. für Ärzte 
  • 65,00 € zzgl. gesetzlicher MwSt. für medizinisches Personal, Therapeuten und Mitarbeiter / innen des medizinischen Fachhandels

Online-Teilnahme:

  • 69,00 € zzgl. gesetzlicher MwSt. 
    Wird anteilig einem gemeinnützigen Zweck zugeführt.

Übernachtung

  • Zimmer im benachbarten Novotel München können Sie gerne über unser Tagungssekretariat reservieren.

Zertifizierungen beantragt

  • Deutsche Gesellschaft für Lymphologie: 6 Punkte
  • Deutsche Gesellschaft für Phlebologie: 6 Punkte
  • Therapeuten-Fortbildungspunkte: 5 Punkte
  • IQZ-Fortbildungspunkte: 8 Punkte
  • 2 ICW-Rezertifizierungspunkte über den Anbieter PMZ-GmbH in Kooperation mit dem Wundnetz Allgäu e.V.

 

Für Ärzte: bei der BLÄK wurden keine Fortbildungspunkte beantragt

Von Foto- und Videoaufnahmen bitten wir abzusehen.

Anreise

Anfahrt

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Vom Hauptbahnhof München mit U-Bahn oder S-Bahn

  • U-Bahn U1 oder U2 bis zum Kolumbusplatz, von dort ca. 700 m fußläufig, oder 
  • U-Bahn U1 oder U2 bis zum Kolumbusplatz, umsteigen in Bus 52 bis Mariahilf Busbahnhof, von dort ca. 400 m fußläufig, oder 
  • von Hauptbahnhof Süd mit Tram 18 bis zur Haltestelle Mariahilfplatz, von dort ca. 400 m fußläufig.

Vom Flughafen München mit S-Bahn 

  • S-Bahn S1 oder S8 bis Hauptbahnhof, von dort weiter wie oben beschrieben

Mit dem Auto

Navigation 
81541 München 
Hochstraße 77

Gebührenpflichtige Parkplätze in der benachbarten Tiefgarage „Paulaner am Nockherberg“, 81541 München, Hochstraße 77

Programm des 11. Münchner Lymph-Symposiums

UhrzeitThemaReferent
8:00 UhrRegistrierung, Besuch der Ausstellung 
9:00 UhrBegrüßung, EinführungDr. med. Michaela Knestele, Kaufbeuren
 I. Die NarbeModeration: Prof. Dr. med. Marcus Lehnhardt, Bochum
9:15 UhrDas Bild der NarbeDr. med. Michaela Knestele, Kaufbeuren
9:35 UhrÖdeme und Narben in der Versorgung von BrandverletztenDr. med. Bernd Hartmann, Berlin
10:00 UhrDer interessante Fall: Therapie eines sekundären 
Lymphödems durch Narbenkorrektur und Kompression
Dr. med. Katrin Kofler, Tübingen
10:15 UhrEinfluss von Narben auf die Manuelle Lymphdrainage?Eva-Maria Streicher, München
10:40 UhrKaffeepause, Besuch der Ausstellung 
Entstauungstherapie zum Anfassen*
 
 II. Das ÖdemModeration: Prof. Dr. med. Manuel Cornely, Köln
11:10 UhrPrävention des Lymphödems nach Tumor / Trauma durch 
lymphovenöse Anastomosen
Prof. Dr. med. Marcus Lehnhardt, Bochum
11:35 UhrPostoperatives / posttraumatisches Lymphödem: 
Was muss bei der ML und der Kompressionstherapie 
beachtet werden?
John Hakman, Iserlohn
12:05 UhrNarben nach Bestrahlung bei Mamma-Ca und ihre 
Auswirkung im Hinblick auf ein Arm- oder Thoraxwand- 
Lymphödem
Dr. med. Barbara Netopil, Königstein
12:30 UhrPlastisch-chirurgische Therapie bei RadiodermDr. med. dr. med. (Univ. Zagreb) Mirko Dozan, München
12:55 UhrMittagspause, Besuch der Ausstellung 
Entstauungstherapie zum Anfassen*
 
 III. Physikalische TherapieModeration: Dr. med. Anya Miller, Berlin
14:00 UhrKomplexe Thorax-KompressionsversorgungChristine Hemmann-Moll, Bad Rappenau
14:25 UhrDer interessante Fall: Radioderm nach MammachirurgieDr. med. Jeannette Marell, Bad Nauheim
14:40 UhrFaszientechnik und Osteopathie – Hilfe beim Lymphödem?PD Dr. med. Norman Best, Jena
15:05 UhrKaffeepause 
Besuch der Ausstellung
 
 IV. NewsModeration: Dr. med. Barbara Netopil, Königstein
15:30 UhrNeues in der Lymphologischen KompressionstherapieDr. med. Anya Miller, Berlin
15:55 UhrLiposuktion in Klinik und Praxis vor dem Hintergrund des 
BGA-Beschlusses
Prof. Dr. med. Manuel Cornely, Köln
16:20 UhrZusammenfassungDr. med. Michaela Knestele, Kaufbeuren
 Rahmenprogramm: 
 Workshop (separate Anmeldung erforderlich, limitierte Teilnehmerzahl) 
16:30 bis 
17:15 Uhr
Selbstmanagement als 5. Säule der KPE: 
Eigenbandage obere Extremität mittels moderner 
Kompressionshilfen
Eva-Maria Streicher, München
 

*Entstauungstherapie zum Anfassen:

Manuelle Lymphdrainage, 
Lymphologischer Kompressionsverband

Binia Mattheis, Aichach
 Methode Morand Martin Morand, Berlin 
Gabriele Wähner, Berlin

Referenten

PD Dr. med. Norman Best

Komm. Institutsdirektor 
Institut für Physiotherapie 
Universitätsklinikum Jena 
07747 Jena

Prof.Hon. Dr. med. Manuel E. Cornely

Facharzt für Dermatologie und Venerologie, 
Lymphologie 
Ly.Search 
50678 Köln

 

Jetzt Abstract downloaden

Dr. med. dr. med. (Univ. Zagreb) Mirko Dozan

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
Klinik und Poliklinik für Plastische Chirurgie und 
Handchirurgie 
Klinikum rechts der Isar der TU München 
81675 München

John Hakman

Facharzt für Chirurgie 
Zert. f. Ges. für Fußchirurgie©, WundDiplomArzt® 
Weiterbildung Lymphologie 
Projektleiter Colloquium Lymphologie und Wundheilung 
58636 Iserlohn

Dr. med. Bernd Hartmann

Chefarzt 
Zentrum für Schwerbrandverletzte mit Plastischer 
Chirurgie 
Unfallkrankenhaus Berlin 
12683 Berlin

Christine Hemmann-Moll

Bandagisten-Meisterin 
74906 Bad Rappenau

Dr. med. Michaela Knestele

Chefärztin 
Wundzentrum Allgäu 
Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren 
87600 Kaufbeuren

Dr. med. Katrin Kofler

Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten, 
Phlebologie 
Universitäts-Hautklinik Tübingen 
72076 Tübingen

 

Jetzt Abstract downloaden

Prof. Dr. med. Marcus Lehnhardt

Direktor 
Klinik für Plastische Chirurgie und Handchirurgie, 
Schwerbrandverletztenzentrum 
BG Universitätsklinikum Bergmannsheil gGmbH 
44789 Bochum

Dr. med. Jeannette Marell

Oberärztin Lymphologie 
Reha-Zentrum Bad Nauheim 
Klinik Taunus 
Abteilung Lymphologie 
61231 Bad Nauheim

Binia Mattheis

Physio- und Ödemtherapeutin 
86551 Aichach

Dr. med. Anya Miller

Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten 
Allergologie, Phlebologie, Lymphologie 
10627 Berlin

Martin Morand

Fachlehrer für therapeutische Lymphdrainage / KPE 
Lymphologisch physiotherapeutische 
Schwerpunktpraxis 
10719 Berlin

Dr. med. Barbara Netopil

Ärztin für Lymphologie 
Klinik Königstein der KVB 
61462 Königstein im Taunus

Eva-Maria Streicher

Physiotherapeutin, Fachlehrerin für MLD / KPE 
Praxis für Physiotherapie 
Lymphzentrum Großhadern 
81375 München

 

Jetzt Abstract downloaden

Gabriele Wähner

Praxismanagerin 
Lymphologisch physiotherapeutische 
Schwerpunktpraxis 
10719 Berlin

Rückblick 2019 - Impressionen vom 10. Münchner Lymph-Symposium

In unseren Impressionen haben wir eine Auswahl an Bildern der Veranstaltung für Sie bereitgestellt. In unseren Impressionen haben wir eine Auswahl an Bildern der Veranstaltung für Sie bereitgestellt. Sie wollen mehr zum letztjährigen 10. Münchner Lymph-Symposium erfahren? Hier geht es zum 10. Münchner Lymph-Symposium.
 

Anmeldung zur Online-Teilnahme

Diese Symposium wird als hybride Veranstaltung durchgeführt und steht Ihnen somit auch digitale Formate zur Verfügung. Sie können das Symposium als Präsenzteilnehmer oder als Online-Teilnehmer besuchen.

Anmeldung zur Präsenz-Teilnahme

10.07.2021 - München

Teilnehmer

Teilnehmer

Ein Zimmer hinzufügen

Das Zimmer entfernen

Hotelauswahl

Novotel München City 
Hochstrasse 11 
81669 München 

Ja,

* Bitte beachten Sie, dass mit einem Stern(*) gekennzeichnete Felder vor Versand ausgefüllt werden müssen!