DE
  • International

  • English Version EN

Lymphkliniktag 6.1 Wolfsberg

Möglichkeiten der chirurgischen Behandlung von Lymphödemen

23.04.2021 - 24.04.2021 - Wolfsberg, Österreich

Diese Fortbildung wird als reine Online Veranstaltung durchgeführt. Sie können die Fortbildung als Online-Teilnehmer (Livestream oder / und nachgeschaltete Mediathek)  besuchen.

Logo LKH Wolfsburg
Logo Lymphklinik Wolfsberg

Am 23. und 24. April 2021 fand der Lymphkliniktag Wolfsberg als Online Symposium statt. Da die Veranstaltung 2020 pandemiebedingt ausfallen musste, war es dem wissenschaftlichen Leiter Prim. Dr. Christian Ure, Wolfsberg, dieses Jahr eine noch größere Freude, die Referent*innen und Gäste zum Lymphkliniktag 6.1 begrüßen zu dürfen. Trotz des reinen Online Formats war Raum und Zeit zur Diskussion und zum interdisziplinären Austausch gegeben.  
Anspruch der von der Lymphklinik Wolfsberg zusammen mit der Julius Zorn GmbH veranstalteten Tagung war es auch in diesem Jahr, für die Therapie von Lymphödempatient*innen relevanten Themen zu bearbeiten.   
Unter dem Themenschwerpunkt der chirurgischen Behandlungsmöglichkeiten lag der Fokus auf der Patientenauswahl und den Langzeitergebnissen.  
Der Lymphkliniktag Wolfsberg sei eine praxisrelevante Fortbildung, die das interdisziplinäre und internationale Netzwerk stärke und fördere, betonte Prim. Dr. Ure. 


Informationsaustausch auf höchster fachlicher Ebene 

Unter dem Vorsitz von Assoc.-Prof. PD Dr. Chieh-Han John Tzou, Wien, und em. Prim. Dr. Walter Döller, Wolfsberg, 
startete die Veranstaltung am Freitagabend mit Vorträgen zur Patientenauswahl bei der Lymphchirurgie, zu supermikrochirurgischen Verfahren sowie der heilenden Rolle der rationalen lymphatischen Mikrochirurgie. Diskutiert wurden intraoperative Fluoreszenzangiographie und lymphologische Liposculptur bei einem sekundären Lymphödem nach Brustkrebs. Ein Vortrag widmete sich der vollumfänglichen Betreuung von chirurgischen Eingriffen (vor, während und nach der Operation). 
Prof. Dr. Dr. Rüdiger G. H. Baumeister, München und Dr. Dr. med. Michael Arvanitakis, FEBOPRAS, Linz, führten am Samstag durch den ersten Block wo (minimalinvasive) Operationsverfahren der Lymphchirurgie wie beispielsweise der Lymphknotentransfer im Mittelpunkt standen.  

Prof. Jean-Paul Belgrado, PhD, Brüssel und Prim. Dr. Christian Ure leiteten durch einen zweiten Vortragsblock. Rekonstruktive Verfahren wie die ultraschallunterstützten Lymphovenösen Anastomosen (LVA) bis zur lymphatischen Systemtransfer oder die Eigenfettinjektion (Lipofilling) der Achselhöhle bei der Behandlung von Brustkrebs wurden hier diskutiert. Ein Schwerpunkt lag weiter auf der Kombination von konservativer und lymphchirurgischer Therapie in der Behandlung von Lymphödempatienten.  


Wolfsberg 6.1 war ein voller Erfolg  

Die Veranstaltung überzeugte erneut durch ein Aufgebot an international renommierten Referent*innen und Teilnehmer*innen. Rund 150 Teilnehmende durfte Prim. Dr. Christian Ure zum deutschen Live-Stream, weitere 40 internationale Gäste zur englischen simultan Übersetzung, begrüßen. Die Besucher*innen waren aus insgesamt 19 unterschiedlichen Ländern – was der schöne Nebeneffekt einer Online-Veranstaltung sei, so  Prim. Dr. Ure. 
Prim. Dr. Christian Ure kündigte bereits den nächsten Lymphkliniktag am 22. und 23. April 2022 als hybride Veranstaltung an. 

Mehr zu den Veranstaltungen der Akademie finden Sie unter juzo.de/akademie. 

Dr. Christian Ure

Prim. Dr. Christian Ure 
Kongressleiter

Referenten

Corinne Becker, MD

Service de Chirurgie Thoraciques Générale, 
Oncologique et Transplantations Pulmonaires 
Hôpital Européen Georges-Pompidou 
Paris, Frankreich

Dott. Alessandro Busetto, MD

Dirigente Medico, Referente di attività di Chirurgia 
Linfatica, UOC Chirurgia Vascolare 
Ospedale dell'Angelo 
Azienda Ulss n.3 Serenissima 
Venice, Italy

 

Jetzt Abstract downloaden

Prof. Dr. Corradino Campisi, MD, PhD, FACS

Specialist in General, Vascular & Emergency Surgery. 
Full Professor of General Surgery, 
Dpt. of Surgical Sciences and Integrated Diagnostics – DISC 
Research Center & Scientific Section of Clinical Lymphology, Lymphatic Surgery & Microsurgery,  
School of Medical Sciences & Pharmaceutics, University of Genoa 
Clinic of Lymphatic Surgery 
Genoa, Italy

Prof. Dr. Corrado Cesare Campisi, MD, PhD, MRM (Master of Reconstr. Micr. – European School)

Specialist in Plastic, Reconstructive & Aesthetic Surgery, 
Adjunct Prof. of Plast., Reconstr. & Aesth. Surg. at University of Catania. 
Consultant for Lymphatic Surgery & Microsurgery:  
GVM & Care Research (ICLAS Rapallo; Villa Serena-Genoa; Salus Hospital – Reggio Emilia) 
Gruppo San Donato, Milano - Villa Montallegro, Genoa 
Burns Center & Plastic Surgery, Villa Scassi Hospital, ASL3, Genoa 
Clinic of Lymphatic Surgery 
Genoa, Italy

Prof. Hon. Dr. med. Manuel E. Cornely

Facharzt für Dermatologie und Venerologie, 
Lymphologie MVZ Praxis Dr. Cornely 
Düsseldorf, Deutschland

 

Jetzt Abstract downloaden

Prof. Dr. med. Gunther Felmerer

Leitender Arzt 
Schwerpunkt Plastische und Ästhetische Chirurgie 
Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie und 
Plastische Chirurgie 
Universitätsmedizin Göttingen 
Göttingen, Deutschland

Dr. med. Peter Mallinger

Oberarzt 
Abteilung für Plastische, Ästhetische und 
Rekonstruktive Chirurgie 
Klinikum Klagenfurt am Wörthersee 
Klagenfurt am Wörthersee, Österreich

Dott. Alberto Onorato, MD, PhD

Facharzt für Physikalische Medizin und Rehabilitation, 
Neurorehabilitation Linfamed Srl 
Udine, Italy

Dr. med. Julia Roka-Palkovits

Oberärztin 
Plastische und Rekonstruktive Chirurgie 
Abteilung für Chirurgie 
Krankenhaus Göttlicher Heiland Wien, Wien, Österreich

Dr. med. Johannes Steinbacher

Oberarzt
Plastische und Rekonstruktive Chirurgie 
Abteilung für Chirurgie 
Krankenhaus Göttlicher Heiland Wien 
Wien, Österreich

Priv. Doz. Dr. med. Christian Taeger

Geschäftsführender Oberarzt 
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie 
Abteilung für Plastische, Hand- und 
Wiederherstellungschirurgie 
Universitätsklinikum Regensburg 
Regensburg, Deutschland

Liesbeth Vandermeeren, MD

Plastic Surgeon 
University Medical Center Sint Pieter 
Brussels, Belgium

Hidehiko Yoshimatsu, MD

Department of Plastic and Reconstructive Surgery 
Cancer Institute Hospital of 
Japanese Foundation for Cancer Research 
Tokyo, Japan

Das Symposium hat bereits stattgefunden. Sie können sich jedoch für die Mediathek registrieren.