DE
  • International

  • English Version EN

3. Thüringer Lymphologie Symposium

Lymphödeme und ihre Relevanz in der Onkologie

25.09.2021 - Erfurt

Am 25. September 2021 fand in Erfurt zum 3. Mal das Thüringer Lymphologie Symposium  als hybride Fortbildung statt. Unter der wissenschaftlichen Leitung von Dr. med. Barbara Netopil  lag der Fokus in diesem Jahr auf der Genese und der Therapie von Lymphödemen im Kontext der Onkologie.  

Besonders die Onkologie hat sich in den letzten Jahren weiterentwickelt und die Behandlungsmethoden von Tumoren sind vielfältiger, individueller und erfolgreicher geworden. Dem gegenüber stehen aber immer noch die durch die Therapie entstandenen sekundären Lymphödeme, so Dr. med. Netopil. Im Fokus der Fortbildung lag die Genese und Therapie von Lymphödemen, die aus verschiedenen onkologischen Blickwinkeln betrachtet wurden. Neben Aspekten aus der Gynäkologie, Urologie, Dermatologie und Senologie sowie der onkologischen Radiologie und Chirurgie und deren Einfluss auf die Ödementstehung  und  -behandlung wurde auch die konservative Ödembehandlung thematisiert.  

Ergänzend zu den Vorträgen wurden praxisnahe Demonstrationen rund um die Entstauungstherapie sowohl den Teilnehmenden vor Ort als auch via Livestream angeboten. 

Einblicke in die neuesten wissenschaftlichen und medizinischen Erkenntnisse 

Die Veranstaltung überzeugte durch hochkarätige Referent*innen und Teilnehmenden. An lymphologisch interessierte Ärzte, Therapeuten oder Fachkräfte des medizinischen Fachhandels gerichtet, bot die Veranstaltung viel Raum für Diskussion, Vernetzung und Wissensvermittlung.  

Rund 150 Teilnehmende vor Ort und über 100 via Livestream aus der ganzen Welt waren an dem Tag mit dabei. Frau Dr. med. Netopil kündigte bereits mit großer Freude das 4. Thüringer Lymphologie Symposium an. Dieses findet voraussichtlich in der 2. Septemberhälfte 2023 statt.

Alle Informationen auf einen Blick

Tagungsort

Wissenschaftliche Leitung

  • Dr. med. Barbara Netopil 
    Klinik Königstein der KVB 
    Sodener Straße 43 
    61462 Königstein im Taunus

 

Veranstalter / Tagungssekretariat

  • Julius Zorn GmbH 
    Juzo Akademie 
    Sandra Schäffer 
    Juliusplatz 1 
    86551 Aichach 
    Tel. +49 (0)8251 901 466 
    Fax +49 (0)8251 901 77 466 
    E-Mail sandra.schaeffer@juzo.de

 

Für freundliche Unterstützung danken wir

  • Jüttner Orthopädie KG, 99974 Mühlhausen, www.juettner.de (€ 5.000)
  • PHYSIOMED ELEKTROMEDIZIN AG, 91220 Schnaittach, physiomed.de (€ 1.500)
  • Inselsberg Klinik, Wicker GmbH u. Co. oHG, 99891 Bad Tabarz, inselsberg-klinik.de (Sachleistung im Rahmen der Ausstellung)

 

Zertifizierungen

  • Landesärztekammer Thüringen: 7 Punkte (Kat. A)
  • Deutsche Gesellschaft für Lymphologie: 6 Punkte
  • Deutsche Gesellschaft für Phlebologie: 7 Punkte
  • Therapeuten (nicht für Mediathek-Besuch): 6 Punkte
  • IQZ-Fortbildungspunkte: 7 Punkte

Die Fortbildungspunkte für Ärzte werden nur für den Livestream vergeben.

Von der DGP anerkannt als offizielle Fortbildungsveranstaltung der Phlebologischen Fortbildungsakademie

Teilnahmegebühren

Präsenz-Teilnahme

  • 85,00 € zzgl. gesetzlicher MwSt. für Ärzte
  • 65,00 € zzgl. gesetzlicher MwSt. für medizinisches Personal, Therapeuten und Mitarbeiter*innen des medizinischen Fachhandels

Online-Teilnahme 

  • 69,00 € zzgl. gesetzlicher MwSt. 
     

 

Von Foto- und Videoaufnahmen bitten wir abzusehen.

Programm des 3. Thüringer Lymphologie Symposiums

UhrzeitThemaReferent
8:00 UhrRegistrierung, Besuch der Ausstellung 
9:00 UhrBegrüßungDr. med. Barbara Netopil, Königstein
9:10 UhrNationale Dekade gegen Krebs – darum geht`sDr. med. Barbara Netopil, Königstein
9:35 UhrBrustkrebs und Lymphödem: Haben sich Lymphödeme durch moderne Mammachirurgie verändert?Dagmar Giesecke, Bad Homburg
10:00 UhrDas Lymphöden in der Gynäkologie: Ursachen und TherapieDr. med. Martha Földi, Hinterzarten
10:25 UhrDas Lymphödem in der Urologie: Operative Möglichkeiten beim männlichen Genital-Lymphödem nach Prostata-CaProf. Dr. med. Gunther Felmerer, Göttingen
10:50 UhrKaffeepause, Besuch der Ausstellung 
„Entstauungstherapie zum Anfassen“
  
11:20 UhrBildgebung beim Lymphödem: Indikationen, Methoden, AussagekraftPriv.-Doz. Dr. med. Claus C. Pieper, Bonn
11:45 UhrKontraindikationen oder Modifizierung der KPE bei akuten Tumor-ErkrankungenDr. med. Barbara Netopil, Königstein
12:10 UhrPrävention des Lymphödems nach Tumor durch lymphovenöse AnastomosenProf. Dr. med. Marcus Lehnhardt, Bochum
12:35 UhrPandemie und Lymphödem aus Sicht der Akut-MedizinDr. med. Anett Reißhauer, Berlin
13:00 UhrMittagspause, Besuch der Ausstellung 
“Entstauungstherapie zum Anfassen”
 
14:00 UhrEinfluss der Corona-Pandemie auf die Versorgung onkologischer und lymphologischer Patienten aus Sicht der Rehabilitations-MedizinDr. med. Achim Richter, Bad Tabarz
14:25 UhrNeues in der lymphologischen TherapieDr. med. Anya Miller, Berlin
14:50 UhrDiagnose Mammakarzinom – Der Alltag einer Breast Care NurseSabine Knackstedt, Göttingen
15:15 UhrDer besondere Fall INancy Elmer, Berlin
15:25 UhrDer besondere Fall IIDr. med. Jeanettte Marell, Bad Nauheim
15:35 UhrKompressionstherapie mit innovativem Polstermaterial – erste StudienergebnisseDr. med. Max Liebl, Berlin
15:45 UhrTherapie eines sekundären Lymphödems durch Narbenkorrektur und KompressionDr. med. Katrin Kofler, Tübingen
15:55 UhrDiskussion der letzten vier VorträgeDr. med. Barbara Netopil, Königstein
16:05 UhrSchlussworte und VerabschiedungDr. med. Barbara Netopil, Königstein

Referenten

Nancy Elmer

Assistenzärztin 
Arbeitsbereich Physikalische Medizin und Rehabilitation 
Charité-Universitätsmedizin, Berlin 
10117 Berlin

Prof. Dr. med. Gunther Felmerer

Leitender Arzt 
Schwerpunkt Plastische und Ästhetische Chirurgie 
Universitätsmedizin Göttingen 
Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie und Plastische Chirurgie 
37075 Göttingen

Dr. med. Martha Földi

Ärztliche Direktorin 
Földiklinik GmbH & Co. KG 
79856 Hinterzarten

 

Download Abstract

Dagmar Giesecke 

Leitende Oberärztin der Frauenklinik 
Schwerpunkt Gynäkologische Onkologie 
Ärztliche Koordinatorin Brustkrebszentrum 
Hochtaunus-Kliniken gGmbH 
61352 Bad Homburg v.d.H

 

Download Abstract

Sabine Knackstedt 

Breast Care and Cancer Nurse 
Universitätsmedizin Göttingen 
Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe 
37075 Göttingen

> Download Abstract

Dr. med. Katrin Kofler

Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten, 
Phlebologie 
Universitäts-Hautklinik Tübingen 
72076 Tübingen

Prof. Dr. med. Marcus Lehnhardt

Direktor 
Klinik für Plastische Chirurgie und Handchirurgie, Schwerbrandverletztenzentrum 
BG Universitätsklinikum Bergmannsheil gGmbH 
44789 Bochum

Dr. med. Max Liebl

Oberarzt 
Arbeitsbereich Physikalische Medizin und Rehabilitation 
Charité-Universitätsmedizin, Berlin 
10117 Berlin

Dr. med. Jeanette Marell

Oberärztin 
Fachärztin für Innere Medizin 
Reha-Zentrum Bad Nauheim 
Klinik Taunus 
Abteilung Lymphologie 
61231 Bad Nauheim

Dr. med. Anya Miller

Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten 
Allergologie – Phlebologie / Lymphologie 
Präsidentin der Deutschen Gesellschaft für Lymphologie 
10627 Berlin

Dr. med. Barbara Netopil

Ärztin für Lymphologie 
Klinik Königstein der KVB 
61462 Königstein im Taunus

Priv.-Doz. Dr. med. Claus C. Pieper

Facharzt für Radiologie und Neuroradiologie 
Geschäftsführender Oberarzt 
Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie 
Universitätsklinikum Bonn 
53105 Bonn

Dr. med. Anett Reißhauer

Leitung Arbeitsbereich Physikalische Medizin und Rehabilitation 
Charité-Universitätsmedizin, Berlin 
10117 Berlin

Dr. med. Achim Richter

Chefarzt 
Inselsberg-Klinik 
Wicker GmbH & Co. OHG 
99891 Bad Tabarz

Rückblick 2021 - Impressionen vom 3. Thüringer Lymphologie Symposium

In unseren Impressionen haben wir eine Auswahl an Bildern der Veranstaltung für Sie bereitgestellt.
 

Anmeldung zur Mediathek

Das Symposium hat bereits stattgefunden. Sie können sich jedoch noch für die Mediathek registrieren.