DE
  • North America

  • United States EN-US
  • International

  • English Version EN

7. Narbensymposium (Online Symposium)

Innovative Narbentherapie im interdisziplinären und interprofessionellen Kontext

24.10.2020 - Berlin

Aufgrund der aktuellen Lage im Hinblick auf die Corona-Situation wird das diesjährige Symposium nach Rücksprache mit der wissenschaftlichen Leitung als reines Online-Symposium durchgeführt.

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
meine Damen und Herren,
 

in diesem Jahr ist alles anders und wir leben mit mannigfachen Einschränkungen. Dies ist absolut richtig und wir hoffen auch erfolgreich. So sieht es zumindest zurzeit aus.

Alle großen Kongresse wurden abgesagt oder in virtuelle Formate überführt. Wir haben aber die Hoffnung im letzten Quartal dieses Jahres, unter Einhaltung der notwendigen Hygiene- und Abstandsregeln, eine Veranstaltung durchzuführen und freuen uns, Sie zum 7. Narbensymposium 2020 online begrüßen zu dürfen.

Wie auch in den Jahren zuvor, möchten wir Ihnen die Fortschritte und neuesten Erkenntnisse in diesem Bereich der Medizin nahebringen. Erkenntnisse aus der wissenschaftlichen Forschung, deren Informationsvermittlung und die interdisziplinäre Zusammenarbeit spielen für alle an der Versorgung Beteiligten eine äußerst wichtige Rolle. Die größte jedoch für unsere Patienten.

Bei unserem diesjährigen Fachprogramm lag uns daher auch am Herzen, den Mensch in den Mittelpunkt zu rücken. Denn wir alle gehen, als integratives Netzwerk, Hand in Hand, um für die uns anvertrauten Patienten die beste Rehabilitation und somit die höchstmögliche Lebensqualität zu erhalten.

Gewinnen Sie mit uns einen Einblick in die Möglichkeiten und Perspektiven der modernen Narbentherapie und nutzen Sie dieses etablierte Symposium als Plattform, sich mit Kollegen auszutauschen, Diskussionen zu führen und Netzwerke zu finden.

Wir danken unseren Partnern und Referenten und freuen uns, Sie in Berlin begrüßen zu dürfen. 

Mit freundlichen Grüßen und bleiben Sie gesund.

Portrait von Dr. med. Bernd Hartmann

Dr. med. Bernd Hartmann

Portrait Univ.-Prof. Dr. med. Frank Siemers

Univ.-Prof. Dr. med. Frank Siemers

Alle Informationen auf einen Blick

Wissenschaftliche Leitung

  • Dr. med. Bernd Hartmann
    Chefarzt 
    Zentrum für Schwerbrandverletzte mit Plastischer Chirurgie,
    Unfallkrankenhaus Berlin
    Warener Straße 7
    12683 Berlin

 

  • Univ.-Prof. Dr. med. Frank Siemers 
    Klinikdirektor 
    Klinik für Plastische und Handchirurgie / 
    Brandverletztenzentrum 
    BG Klinikum Bergmannstrost Halle/Saale 
    Martin-Luther Universität Halle-Wittenberg 
    06112 Halle

Veranstalter/Tagungssekretariat/
Anmeldung für Live-Webinar und Mediathek

  • Julius Zorn GmbH
    Juzo Akademie
    Dace Zanker
    Juliusplatz 1
    86551 Aichach
    Deutschland

    Tel. +49 (0)8251 901 406
    Fax +49 (0)8251 901 77 406
    E-Mail dace.zanker@juzo.de

 

Teilnahmegebühr (Online-Teilnahme)

  • 79,00 € zzgl. gesetzlicher MwSt.

 

Zertifizierungen beantragt 
(Online-Teilnahme)

  • Landesärztekammer Berlin: 8 Punkte
  • IQZ-Fortbildungspunkte: 8 Punkte

Therapeuten-Fortbildungspunkte für Online-Teilnehmer können leider nicht vergeben werden.

Die Punkte für die Teilnahme am Livestream können nur vergeben werden, wenn Sie während der gesamten Veranstaltung online waren.

Von Foto- und Videoaufnahmen bitten wir abzusehen. 
Vielen Dank.

Alle organisatorischen Informationen sowie die Rechnung erhalten Sie mit Ihrer Bestätigung.

Programm des 7. Narbensymposiums

Uhrzeit  Thema  Referent
8:00 UhrRegistrierung und Empfang, Besuch der AusstellungDr. med. Bernd Hartmann, Berlin 
Univ.-Prof. Dr. med. Frank Siemers, Halle
09:00 UhrBegrüßung und Einführung 
I. Plastische Chirurgie
09:10 Uhr

Die Narbenrekonstruktion:

  • Wann ist was möglich?
  • Narbenbehandlung nach komplexen Rekonstruktionen
Prof. Dr. med. C. Can Cedidi, Bremen
09:35 UhrRekonstruktive plastische ChirurgieDr. med. Simon Kuepper, Berlin
09:55 UhrGeschlechtsangleichende Operation sowie die Versorgung in 
der Nachbehandlung
Prof. Dr. med. Markus Küntscher, Berlin
10:25 UhrKaffeepause, Besuch der Ausstellung 
I. Plastische Chirurgie – Fortsetzung
10:55 Uhr

Plastische Chirurgie in der Demokratischen Republik Kongo

  • Interplast Einsätze
Katja Kassem-Trautmann, Zug (Schweiz)
11:15 UhrMedical Tattooing und Plastische Chirurgie – update: 
Eine vielversprechende cross-over Therapie zur Verbesserung 
des ästhetischen Outcomes nach rekonstruktiven Eingriffen
Univ.-Prof. Dr. med., MSc Lars-Peter Kamolz, 
Graz (Österreich)
11:40 Uhr

Rekonstruktion und handchirurgische Operationen

  • Klinische Behandlung
  • Physio- und Ergo-Therapeutische Nachbehandlung
Univ.-Prof. Dr. med. habil. Adrian Dragu, Dresden 
Ines Nax, Dresden
12:15 Uhr Mittagspause, Besuch der Ausstellung 
II. Verbrennungsmedizin
13:00 UhrDie Behandlung des (schwer-) brandverletzten Kindes. 
Chirurgische Therapie im Wandel der Zeit
Dr. med. Mechthild Sinnig, Hannover
13:20 UhrVAC und Dermisersatz-FixierungDr. med. Markus Öhlbauer, Murnau
13:45 UhrMöglichkeiten der Kompressionsversorgung und Silikon Christian Hartz, Berlin
14:05 UhrÖdem und Narbenmanagenent: Welche Zusammenhänge gibt es?Assoc.-Prof. PD Dr. Chieh-Han John Tzou, Wien (Österreich)
14:30 UhrKaffeepause, Besuch der Ausstellung 
III. Mittelpunkt Mensch
14:55 UhrVom Patient zum Spitzensportler Gerd Schönfelder, Kulmain
15:20 UhrEthische Aspekte der Therapielimitierung bei Suizid durch Verbrennung: 
zwischen rechtlicher Grauzone, Selbstbestimmungsrecht des Patienten 
und dem Wunsch, zu helfen
Dr. med. Matthias Rapp, Stuttgart
15:40 UhrGeschlechtsdysphorie bei Minderjährigen: Frühzeitige 
Weichenstellung durch pubertätsblockierende Behandlung 
oder ausgangsoffene psychotherapeutische Begleitung?
Dr. med. Alexander Korte, München
16:10 UhrPeer-Unterstützung: Welche Motivation und Hilfestellung kann ich 
meinen Patienten geben und wie unterstütze ich mein Team?
Dr. med. Melissa Beirau, Berlin
16:40 UhrZusammenfassung und SchlusswortDr. med. Bernd Hartmann, Berlin 
Univ.-Prof. Dr. med. Frank Siemers, Halle

Referenten

Dr. med. Melissa Beirau


Oberärztin Behandlungszentrum für Rückenmarkverletzte 
Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie 
Unfallkrankenhaus Berlin 
12683 Berlin

Abstract downloaden

Prof. Dr. med. C. Can Cedidi


Klinikdirektor 
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie – Handchirurgie 
Klinikum Bremen-Mitte gGmbH, Klinik für Plastische, 
Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie 
28205 Bremen

Univ.- Prof. Dr. med. habil. Adrian Dragu, MHBA

Leiter der Abteilung für 
Plastische und Handchirurgie 
UniversitätsCentrum für Orthopädie, Unfall- und Plastische Chirurgie
Universitätsklinikum Carl Gustav Carus 
01307 Dresden

Dr. med. Bernd Hartmann

Chefarzt 
Zentrum für Schwerbrandverletzte 
mit Plastischer Chirurgie 
Unfallkrankenhaus Berlin 
 12683 Berlin

Christian Hartz


Geschäftsführer, Orthopädietechnikermeister 
EproTec Orthopädie-Technik GmbH 
12683 Berlin

Univ.- Prof. Dr. med., MSc Lars-Peter Kamolz

Leiter Klinische Abteilung für Plastische, 
Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie 
Universitätsklinik für Chirurgie 
Medizinische Universität Graz 
8036 Graz /Österreich


Direktor 
Zentrum für Regenerative Medizin 
Joanneum Research Forschungsgesellschaft mbH 
8010 Graz / Österreich

Katja Kassem-Trautmann


Fachärztin für Plastische,
Rekonstruktive und 
Ästhetische Chirurgie 
Praxis für Plastische Chirurgie 
6300 Zug / Schweiz

Dr. med. Alexander Korte


Leitender Oberarzt 
Klinikum der Universität München 
Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, 
Psychosomatik und Psychotherapie 
81377 München

Dr. med. Simon Kuepper


Oberarzt 
Zentrum für Schwerbrandverletzte 
mit Plastischer Chirurgie 
Unfallkrankenhaus Berlin 
12683 Berlin

Prof. Dr. med. Markus Küntscher


Chefarzt Abteilung für Plastische und Handchirurgie 
Leiter Rekonstruktives Brustzentrum 
Evangelische Elisabeth Klinik 
Abteilung für Plastische Chirurgie und Handchirurgie 
10785 Berlin

Ines Nax


Ergo- und Handtherapeutin 
Ergopraxis Weißer Hirsch 
01324 Dresden

Dr. med. Markus Öhlbauer


Leitender Arzt Plastische Chirurgie 
BG Unfallklinik Murnau 
82418 Murnau

Dr. med. Matthias Rapp


Oberarzt, Leiter Zentrum für Schwerbrandverletzte 
Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Sporttraumatologie 
Zentrum für Schwerbrandverletzte 
Vinzenz von Paul Kliniken gGmbH 
Marienhospital Stuttgart 
70199 Stuttgart

Gerd Schönfelder 


16-facher Paralympicsieger Ski alpin 
Deutscher Behinderten Sportverband 
95508 Kulmain

Univ.- Prof. Dr. med. Frank Siemers


Direktor der Klinik für Plastische und 
Handchirurgie / Brandverletztenzentrum 
BG Klinikum Bergmannstrost Halle / Saale 
Martin-Luther Universität Halle-Wittenberg 
06112 Halle

Dr. med. Mechthild Sinnig


Oberärztin Kinderchirurgie und -urologie 
AUF DER BULT – Kinder- und Jugendkrankenhaus 
Zentrum Kinderchirurgie Hannover 
Zentrum für schwerbrandverletzte Kinder 
30173 Hannover

Assoc.-Prof. PD Dr. Chieh-Han John Tzou


Associate Professor der Sigmund Freud Universität Wien 
Leiter der Ambulanz für Plastische und 
Rekonstruktive Chirurgie 
Krankenhaus Göttlicher Heiland Wien 
TZOU MEDICAL. Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie, Lymphzentrum Wien 
1060 Wien / Österreich 
 

Rückblick 2019 - Impressionen vom 6. Narbensymposium

Mit den Besucherzahlen und auch der Resonanz auf die Veranstaltung waren die Initiatoren hochzufrieden.

In unseren Impressionen haben wir eine Auswahl an Bildern der Veranstaltung für Sie bereitgestellt. Sie wollen mehr zum letztjährigen Narbensymposium erfahren? Hier geht es zum 6. Narbensymposium

Online-Anmeldung

Dieses Symposium wird als reines Online-Event durchgeführt und es stehen Ihnen somit digitale Formate zur Verfügung. Wenn Sie Interesse an einer Online-Teilnahme haben, melden Sie sich jetzt an.